Tradition
mit Klasse.
Ein Stück Wiener Kaffeekultur.
Stil ist
Zeitlos.
Ein Stück Wiener Kaffeekultur.
Tradition
mit Klasse.
Ein Stück Wiener Kaffeekultur.
Stil ist
Zeitlos.
Ein Stück Wiener Kaffeekultur.

DAFÜR STEHEN WIR

fabia ist die österreichische Traditionsmarke, die seit ihrer Gründung in den 1950er Jahren für exklusive Röstkunst nach Original Wiener Rezept steht. fabia ist ein österreichisches Premium-Produkt. Seit Jahrzehnten werden in unserer Kaffee-Manufaktur in Hallwang bei Salzburg die Kaffee-Spezialitäten im aufwendigen Trommelröstverfahren hergestellt.

Für fabia nehmen wir uns Zeit. Zeit für die überlieferten Rezepturen und Zeit für die laufende Qualitätsoptimierung. Wir stehen für die Wiener Kaffeehaustradition, für die Eile und Hektik von jeher Fremdwörter sind. Wir zelebrieren Kaffee. Mit unseren Sorten der Premium-Linie sowie der Frühstücks-Linie, bieten wir unseren Kunden ausgesuchte Produkte, die mit Liebe und in höchster Handwerkskunst entstanden sind. Bei fabia nehmen wir uns Zeit und Muße für die Herstellung, schöpfen aus unserer Tradition und servieren unsere edelsten Produkte mit Stil.

fabia ist Tradition mit Klasse – Ein Stück Wiener Kaffeehauskultur

UNSER SORTIMENT

WIENER MOKKA

GANZE BOHNE

Der volle Geschmack ausgewählter Hochlandbohnen …

WIENER CREME

GANZE BOHNE

Schonend geröstet mit einer einzigartig feinen Creme …

WIENER KLASSIK

GANZE BOHNE

Der fabia Wiener Klassik ist der ideale Begleiter für …

WIENER MODERNE

GANZE BOHNE ODER GEMAHLEN

Aufgrund seines lieblichen Charakters ist der Wiener Moderne …

KAFFEEKLATSCH AUS UNSEREM BLOG

Kaffeehausgespräch im Live Congress Leoben

Direkt im Herzen der Stadt Leoben befindet sich das Veranstaltungszentrum „Live Congress Leoben“. Wir haben uns mit Managing Director Gerhard Samberger zu einem fabia Kaffeehausgespräch getroffen und uns über das Veranstaltungszentrum sowie über die Rolle von Kaffee im Event Business unterhalten.

Berühmte Nebendarsteller der Wiener Kaffeehauskultur

Wien ist nicht nur für seine Kaffeekultur berühmt und beliebt. Die „kleinen“ Nebendarsteller im Wiener Kaffeehaus sind heute ebenso populär. Doch wer denkt, dass von Anfang an kunstvolle Mehlspeisen oder Gebäckstücke zum Repertoire gehörten, der irrt.